Biom

Regenwald

1815 Spezies

Als Regenwald bezeichnet man Wälder, die durch ganzjährig fallende, große Niederschlagsmengen gekennzeichnet sind. Wegen der völlig unterschiedlichen Klimabedingungen unterscheidet man nach den Klimazonen verschiedene Regenwaldtypen:

  • Tropischer Regenwald (der in wenigen Regionen in subtropischen Regenwald übergeht) – mit meist mehr als 2000 mm Niederschlag (im Jahresmittel)
  • Gemäßigter Regenwald – mit meist über 1000 mm Jahresniederschlag (auch als Schnee).

Im weiteren Sinne werden mitunter auch die Feuchtwälder der Tropen und Subtropen als Regenwälder behandelt.

Weniger anzeigen

Als Regenwald bezeichnet man Wälder, die durch ganzjährig fallende, große Niederschlagsmengen gekennzeichnet sind. Wegen der völlig unterschiedlichen Klimabedingungen unterscheidet man nach den Klimazonen verschiedene Regenwaldtypen:

  • Tropischer Regenwald (der in wenigen Regionen in subtropischen Regenwald übergeht) – mit meist mehr als 2000 mm Niederschlag (im Jahresmittel)
  • Gemäßigter Regenwald – mit meist über 1000 mm Jahresniederschlag (auch als Schnee).

Im weiteren Sinne werden mitunter auch die Feuchtwälder der Tropen und Subtropen als Regenwälder behandelt.

Weniger anzeigen